StartseiteText

 

Sommerlehrgang2016 

                                                                                                             

  Mulimpia 2016

 

Am vergangenen Samstag (15.10.2016) fand erstmalig in Deutschland die Euro Mulimpia 2016, vergleichbar mit den olympischen Spielen, in der Sporthochschule Köln statt. Das Wort Mulimpia besteht aus zwei Bestandteilen: Die Silbe MULIM – steht für den Ort an dem sich die Meister in den Kampfkünsten üben und repräsentiert den Osten. Die Silbe PIA leitet sich von dem griechischen Wort Utopia ab, das im Westen für den idealen Ort steht. MULIMPIA als Wort steht also für die Verbindung von Ost und West: traditionelle ostasiatische Kampfkünste verwirklicht in der westlichen Welt. Die verschiedenen Wettkämpfe wurden in den Kampfkünsten Haidong Gumdo, Taekwondo, Hapkido, Karate und Kungfu ausgetragen.

Aus Görlitz starteten zwei Teilnehmer in der Sparte Hapkido in den Disziplinen Selbstverteidigung und Bruchtest. Joachim Brückner konnte sich hier in der Selbstverteidigung (männlich, Schüler, über 35 Jahre) den zweiten Platz erkämpfen. Für alle Teilnehmer welche es nicht auf das Treppchen schafften, gab es dennoch als Trostpreis eine Medaille.

 

Mulimpia2016